Montag, 12. November 2012

Geschenke, Geschenke! {coloured check!!}


Mir ist danach, ich schenk' euch was!!
:D

Die Idee habe ich auf Pinterest entdeckt, aber leider führte der Link nur zu einem Ebook bei Et*sy :(
Kurz überlegt (das können wir doch sicher selber?!), ein wenig getüftelt und ... VOILÀ ... es hat geklappt!!
:D

Und weil ich mich darüber so freue, teile ich mit euch!!

LOS GEHT'S!

Ihr braucht eine Häkelnadel Gr. 5 und Wolle Gr. 5-6

  1. Ihr beginnt mit einem MagicRing, in den ihr 10 feste Maschen häkelt.
  2. Ab jetzt werden STÄBCHEN gehäkelt! 3 Luftmaschen (LM)--> beige, jede Masche wird verdoppelt (2 beige, 2 braun, 2 beige, 2 braun...), alles wiederholen bis zum Ende der Runde, Kettmasche (KM)




3.) 3 LM (beige), jede 2. Masche wird verdoppelt (3 beige, 3 braun, 3 beige, 3 braun,...), alles wiederholen bis zum Ende der Runde, KM




4.) 3 LM (beige), jede 3. Masche verdoppeln (4 beige, 4 braun, 4 beige, 4 braun,...), alles wdh bis zum Ende der Runde, KM




5.) FARBWECHSEL!!
3 LM (weiß), dann jede 4. Masche verdoppeln (5 weiße, 5 beige, 5 weiße, 5 beige,...), alles wiederholen bis zum Ende der Runde, KM

Der Umfang reicht nun für die Kindergröße. Weiter mit Punkt 7.)




6.) 3 LM (weiß),  nun jede 5. Masche verdoppeln (6 weiße, 6 beige, 6 weiße, 6 beige,...), alles wiederholen bis zum Ende der Runde, KM




7.) 3 LM (weiß), ab jetzt einfach OHNE WEITERE ZUNAHMEN weiterhäkeln, also 6 weiße Stäbchen, 6 braune Stäbchen, 6 weiße, 6 braune... (bzw. 5 weiße und 5 braune bei der Kindergröße), am Ende die Runde mit einer KM schließen.

8.) FARBWECHSEL!!
3 LM (beige), dann 6 (5) beige Stäbchen, 6 (5) braune Stäbchen, 6 (5) beige, 6 (5) braune,...
am Ende die Runde mit einer KM schließen.


9.) genauso häkeln wie Runde 8.)

10.) genauso häkeln wie Runde 8.)

11.) FARBWECHSEL!!
3 LM (weiß), dann wieder abwechselnd 6 weiße Stäbchen und 6 beige Stäbchen bis zum Ende der Runde, KM.

12.) genauso häkeln wie Runde 11.)

13.) genauso häkeln wie Runde 11.)

14.) 2 LM (in Wunschfarbe, das wird das Bündchen), dann eine Runde 1/2 Stäbchen häkeln, dabei jede 10. Masche überspringen (auslassen, nicht häkeln), KM

15.) 2 LM, eine Runde 1/2 Stäbchen, KM

FERTIG!! 

Innen lasse ich die Fäden einfach mitlaufen oder ihr häkelt sie einfach mit ein, wie ihr mögt.
Wichtig ist nur, dass ihr darauf achtet, die mitlaufenden Fäden schön locker zu lassen, sonst zieht sich die ganze Mütze zusammen und passt am Ende nicht mehr!




Viel Spaß beim Nachhäkeln!!
:D

Liebste Grüße,
Ela 
22 Meinungen
  1. Oh, die ist ja mal wieder erste Sahne!!!
    Ganz, ganz lieben Dank für diese tolle Anleitung!! :)

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. WOW!!!! Sieht DIE toll aus!!! Klasse Farben hast du kombiniert!!
    Und herzlichen Dank fürs Arbeitmachen und Mitunsteilen - das ist soooooooo lieb von dir!!! DAAAAANKE SCHÖÖÖÖN!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Coool !! Vielen Dank für die Anleitung !!

    Lieben Gruß,
    Chris

    AntwortenLöschen
  4. es sieht sooo toll aus. Aber diese Anleitungen schrecken mich echt ab, das Problem hatte ich beim Stricken schon. Ich dachte immer nur HÄ??? WAS???
    Mit Schnittmustern komm ich da wohl wirklich besser klar.
    Sehr tolle Mütze ist das auch geworden.
    LG! Mella

    AntwortenLöschen
  5. Dankeschön meine Liebe,die sieht klasse aus!
    Lg
    Sandy

    AntwortenLöschen
  6. Die ist ja klasse! Farben wären genau mein Beuteschema!
    Und nacharbeiten werde ich sie mir ganz bestimmt. Allerdings 2-färbig

    lg Martina

    AntwortenLöschen
  7. Suuuper! Vielen Dank für das tolle Geschenk! Habe dich gleich bei Pinterest verlinkt ;-)


    LG
    SelMama

    AntwortenLöschen
  8. Wow! Sieht die toll aus. Danke für die Anleitung.

    Vg, Heike

    AntwortenLöschen
  9. Klasse !!!
    Danke für die anleitung.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für die Anleitung! Nachdem ich mich bei der Ringelmütze gut "eingehäkelt" hab, versteh ich sie nun sogar ;-)
    Das wird wohl dann nach der Ringelmütze mein nächstes Projekt!
    LG Constance

    AntwortenLöschen
  11. Hei. bei uns kann man jetzt überall diese mützen-häckel/stricken-bücher kaufen....und ich wusste nicht so recht ob das was fûr mich ist. jetzt bin ich an deiner mützenversion...und es macht süchtig. danke für die anleitung! ich werde noch mehr machen und mich nach weiteren anleitungen umsehen....danke und gruss daniela

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    danke für Deine Anleitung, die habe ich schon öfter gesehen. Die gefallen mir gut. Schön, daß Du teilst.
    Lieben Gruß
    margit

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ela,
    vielen Dank für die Anleitung. Ich habe es versucht, ehrlich und in echt, aber in werde kein Freund vom Häkeln. Ich habe meinem Sohn eine Mütze gemacht und nun wollte ich meinen inneren Schweinehund zwingen, dass er bitte Häkeln toll findet. Mir fehlen noch 1,5 Reihen bis zum Rand und es sieht nicht nach einer Mütze aus - bin jetzt kurz vor der Verzweifelungstat meine Häkelnadeln öffentlich zu zerstampfen... Was mache ich da falsch??? (Bilder in meinem Blog)
    Für eine Antwort wäre ich dir wirklich dankbar.
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. Hallo, mein Kommentar ist irgendwie wohl im www verloren gegangen. Ich wollte mich auch für die Anleitung bedanken und mal um Hilfe rufen. Was mache ich nur falsch? Ich bin kurz vom verzweifeln...
    Hab noch ein schönes Wochenende und viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  15. Halli Hallo,
    Wow das ist eine ganz coole mütze.. muss ich gleich heute Abend mal ausprobieren.. bin gespannt wie ich mich da schlagen werde :-)

    Viele liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  16. hallo ela, danke für die schöne mütze! ich versuche, sie nachzuhäkeln, ich komme und komme aber nicht auf dieses spiralförmige muster :(

    nehme ich am anfang der stäbchenfarbgruppen zu (oder am ende wie in deiner anleitung beschrieben) erhalten ich nur pyramidenförmige (gleichmäßige) farbblöcke. ich kann mir einfach nicht erklären, wo und wie ich zum versetzen anfangen muss. würd mich über eine nähere erklärung sehr freuen!

    lg, karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Karin,

      ich bin überfragt, ich habe nicht versetzt angefangen, um das Muster zu erhalten, sondern einfach immer ganz normal weitergehäkelt. Das spiralförmige Muster entstand von ganz alleine...
      Wenn du magst, schick mir mal über sternenzauber-mail@web.de ein Foto, vielleicht kann ich dann erkennen, was du anders gemacht hast.

      Liebe Grüße,
      Ela

      Löschen
    2. da kann ich abhilfe schaffen :) man muss immer am ende der stäbchengruppen zunehmen, dann klappts auch mit dem versetzten muster :)

      Löschen
  17. Hallo Ela!

    Danke für die tolle Anleitung und wenn du magst kannst du ja hier mal rein schauen:
    http://lilara-creativ.blogspot.de/

    Herzlichst
    Lilara

    AntwortenLöschen
  18. huhu,

    bin geade dabei dein Muster nach zu häkeln. Sag mal, nimmst du die 3 Luftmaschen schon als erstes Stäbchen oder nicht?

    liebe Grüße,

    Mirjam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mirjam,
      nein, ich beginne zwar mit 3 LM, aber die ersetzen NICHT das erste Stäbchen.

      Liebe Grüße und viel Spaß beim Häkeln,
      Ela

      Löschen
  19. ohhhkay, danke (mütze wieder aufribbelt) :) kann man auch mit halben stäbchen arbeien, finde die persönlich schöner, da muss man bestimmt mehr reihen machen, oder?

    AntwortenLöschen

.

Sei ruhig ehrlich ;)... ich beiße nicht! *gg*